Kieferorthopädie für Kinder

Ihr Kind braucht eine Zahnspange? Generell gilt für kieferorthopädische Korrekturen: Je früher, desto besser. Denn wird in jungen Jahren versäumt, Zahnstellungskorrekturen durchzuführen, ist dies im Erwachsenenalter nur mit deutlich mehr Aufwand und höheren Kosten möglich.

Je früher Fehlstellungen von Zähnen und Funktionsstörungen des Kiefers erkannt und behandelt werden, umso geringer ist in der Regel der Behandlungsaufwand.

Nehmen Sie Ihrem Kind durch eine möglichst spielerische und lockere Herangehensweise, aber auch durch viel Geduld die Angst vor einer Behandlung und kommen Sie in unsere Praxis. Wir informieren Sie ausführlich über die unterschiedlichen Behandlungskonzepte.